Salvitila

Praxis für Hypnosecoaching und Entspannung

.... einfach lösen!



Entspannungshypnosen: Stress lösen, regenerieren und die Gesundheit stärken mit Hypnose

In unserer sich immer schneller drehenden Welt wächst das Bedürfnis nach Ruhe, Erdung und Entspannung. Die vielfältigen täglichen Anforderungen, die Informationsflut, ständige Erreichbarkeit und Termindruck lassen die gesunde Balance zwischen Spannung und Entspannung zunehmend verloren gehen. Zeit zur Erholung und Regeneration ist ein knappes Gut geworden.

Als Folge steht der heutige Mensch oft unter Stress. Fehlt dann die notwendige Regeneration, reagiert der Körper irgendwann mit Unwohlsein, Funktionsstörungen oder Krankheit. Nicht umsonst hat die WHO Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt.

Eine Möglichkeit zur Stressreduzierung ist die Tiefenentspannung mit Hypnose. Tiefe Entspannung ist eine Naturmedizin für Körper, Geist und Seele. Die Entspannungshypnosen sorgen daher auf all diesen Ebenen für Regeneration und  wirken sich positiv auf die Gesundheit aus, z. B. bei

  • Bluthochdruck
  • Tinnitus
  • Anspannung/Verspannung
  • Allergien (z. B. Heuschnupfen)
  • Schlafstörungen
  • Zähnknirschen
  • Erschöpfungszuständen
  • Reizdarm
  • chronischen Schmerzen
  • psychosomatischen Beschwerden u. v. m.


Einzelne Entspannungshypnosen als Wohlfühlbehandlung

Bei diesen Entspannungshypnosen wird ohne Suggestionen gearbeitet (sog. Leerhypnose). Sie fördern in erster Linie die körperliche Tiefenentspannung, deren Wirkung noch einige Tage danach spürbar ist.

Durch diese Art der Tiefenentspannung werden aber auch Regenerationsprozesse angestoßen, der Stresshormonspiegel sinkt, das Immunsystem wird gestärkt und die Sauerstoffaufnahme in den Zellen verbessert sich.


Mehr als nur Entspannung: die individuellen Anti-Stress-Hypnosen

Wenn Sie aber mehr erreichen wollen, können Sie die Entspannungshypnosen auch als aufeinander aufbauende Sitzungen nutzen, um Ihre ganz persönliche (Stress-)Thematik zu bearbeiten und zu verändern. Die Ausrichtung auf Ihr persönliches Thema in Verbindung mit den individuell für Sie ausgearbeiteten Suggestionen führt kontinuierlich zum Ziel. Sie entwickeln einen anderen Umgang mit Ihren Stress-Triggern. Die gewohnten Gedankenketten lösen sich und schaffen Freiraum für Neues. In der Regel sind mehrere Hypnosen notwendig, damit sich das Neue fest im Inneren verankert.

Mögliche Themengebiete sind:

  • Stressreduktion/Stressverarbeitung
  • Ausgeglichenheit/Gelasseneit
  • Stärkung der Resilienz
  • Nervosität, Grübeln/Gedankenkreisen
  • Neigung zum Perfektionismus
  • Abgrenzung/Selbstbehauptung/Nein-Sagen lernen
  • Burnoutprophylaxe
  • Neigung zum Helfersyndrom
  • Überlastungszustände, Erschöpfung
  • mehr Selbstachtsamkeit u. v. m.

In Hypnose behalten Sie Ihre Kontrolle. Sinne und Bewußtsein sind wach und Sie nehmen alles wahr. Daher geschieht nichts gegen Ihren Willen. Veränderung ist also nur möglich, wenn Sie mit den vorgeschlagenen Ideen und Bildern (Suggestionen) einverstanden sind. Sie entscheiden also immer aktiv und mit wachem Bewußtsein, ob oder welche Suggestion Sie annehmen wollen.

 
E-Mail
Anruf